Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Klassische Bruschetta

Klassische Bruschetta

Klassische Bruschetta

Bruschetta war und bleibt immer vegan. Wir können das klassische italienische Gericht aber immer wieder neu aufwerten und verschiedene Zutaten dafür verwenden. Das italienische Antipasti Gericht war ursprünglich ein „Arme Leute Essen“, das aus Mittel- und Süditalien stammt.

Direkt zum Rezept

Dabei wird frisch geröstetes Brot mit Knoblauch eingerieben, mit Olivenöl beträufelt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das leckere Antipasti Gericht kann dann sofort verzehrt werden. In Deutschland kannst du Bruschetta mittlerweile überall beim Italiener als Vorspeise bestellen und bekommst das lecker geröstete Brot mit Tomatenscheiben dazu serviert.

Je nach Region und Belieben gibt es verschiedene Variationen der klassischen Bruschetta. Auch ich habe mich ausgetobt und eine spezielle, Alex-Variation kreiert. Probier es gleich aus! Eine klassische Bruschetta ist genau das richtige, bei diesen heißen sommerlichen Temperaturen.


Klassische Bruschetta

Klassische Bruschetta

Der Klassiker nach Alex-Art neu interpretiert
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht auf´s Brot, Beilage, Fast Food vegan, Imbiss, Partyküche, Snack
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Ciabatta Brot
  • 400 g Tomaten z.B. Rispen- und/ oder Cocktailtomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Zweige Basilikum
  • Salz Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Tomaten fein würfeln und in eine Schüssel geben. Bei größeren Tomaten im Vorfeld den Strunk herausschneiden. Die Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein würfeln, das Basilikum fein hacken und alles zusammen, mit 3 EL Olivenöl und einer großen Prise Pfeffer, unter die Tomaten heben und etwas ziehen lassen.
  • Gesalzen wird die Bruschetta, mit ca. 2 Prisen, erst kurz vor dem Servieren oder auch erst, wenn sie bereits auf den Brotscheiben ist. Somit wird ein zu starkes verwässern der Tomaten verhindert.
  • Das Ciabatta in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne, in 2 EL Olivenöl, von beiden Seitan knusprig anrösten. Im Anschluss die Scheiben mit der übrigen Knoblauchzehe (angeschnitten) einreiben. Die Bruschetta auf den Scheiben verteilen und frisch genießen.
Keyword Bruschetta vegan

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

2 Gedanken zu „Klassische Bruschetta“

  1. 5 stars
    Ich war hier, um eine Idee für ein Rezept mit viel Tomaten zu finden (Erntezeit in Opas Garten). Und gleich auf der ersten Seite wurde ich fündig. Sofort nachgemacht und für sehr lecker befunden!
    Dabei noch einen lustigen Typo im 3. Schritt entdeckt. Der kann auch nur einem Veganer passieren. 😀

  2. Pingback: Pizza Calzone  - Hier kocht Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating