Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Vegane Salami aus Seitan

Vegane Salami aus Seitan

Würzig, deftig, oberlecker – selbstgemachte Salami. In nur wenigen Handgriffen hast du die Wurst-Alternative günstig und schnell zu Hause nachgemacht. Die Salami auf Seitan-Basis ist ein super Standard-Rezept für Brotaufschnitt. Doch auch im Präsentkorb zum Verschenken einfach ideal! 

Direkt zum Rezept

So vielseitig ist Seitan

Die Basis dieses Rezepts eignet sich für nahezu alle veganen Wurst- und Fleischalternativen. So kannst du aus Seitan Filets, Schaschlik oder gar einen ganzen Braten machen. Seitan ist reines Weizengluten und alles andere als ein neuartiges Produkt auf dem Markt. Die Anfänge vom Seitan gehen auf die asiatische Küche der 60er Jahre zurück. Wichtig bei der Zubereitung: die richtige Relation von Flüssigkeit und Seitanpulver. Wenn diese stimmt, kommt es nur noch auf die richtigen Gewürze an!

Seitan Rezepte, die du kennen solltest:


Das Rezept

Vegane Salami

Zubereitungszeit10 Min.
plus Backzeit35 Min.
Gericht: auf´s Brot, Aufschnitt, Wurstalternative
Keyword: vegane Salami, vegane Wurst
Portionen: 1 Salami

Equipment

  • 2 Bögen Backpapier

Zutaten

  • 250 g Seitanpulver
  • 6 EL Hefeflocken
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 4 TL Paprikapulver
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Senfkörner
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Majoran
  • ½ TL Piment
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 2 EL Sojasoße
  • ½ TL Liquid Smoke
  • 300 ml Wasser

Außerdem

  • Olivenöl zum Einölen

Anleitungen

  • Wasser, Sojasoße, Liquid Smoke und Tomatenmark miteinander verrühren. Separat alle restlichen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. Nun beide Teilmengen zügig miteinander verkneten. Aus der Masse eine ca. 30 cm lange Rolle formen, ein Backpapier großzügig einölen und fest darin einwickeln. In ein zweites einschlagen und im Backofen bei 180 °C Umluft für 35 Min. backen. Im Anschluss das Backpapier entfernen und abkühlen lassen.
  • Für die Variante "Pfeffersalami": Brauchst du ausschließlich 1 EL bunte Pfefferkörner zusätzlich. Diese grob mörsern und die Salami vor dem Einwickeln in Backpapier darin wälzen.
  • Tipp: Die Salami schmeckt im Übrigen auch wunderbar auf Pizza. In kleinen Würfeln angebraten verleiht sie Suppen, Eintöpfen oder verschiedenen Pfannengerichten einen ganz besonderen Pfiff. Auch in Scheiben gebraten ist sie sehr lecker.

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

6 Gedanken zu „Vegane Salami aus Seitan“

  1. Hallo Alex,
    das hört sich super an. Allerdings würde ich die Maße gerne in Sturzgläsern kochen. Meinst Du das würde gehen???
    Liebe Grüße, Gabriele

    1. Liebe Gabriele, da es sich hierbei nicht um eine Kochwurst handelt, ist davon abzuraten. Seitan geht beim Verarbeitungsprozess auf, sodass im schlimmsten Fall das Glas zerbrechen würde. LG

      1. Hallo, Alex.
        Ich hatte mich das gleiche, wie Gabriele gefragt. Ich habe schon diverse Male veganen Aufschnitt oder Seitandöner im Weck-Sturzglas gemacht. Das Glas habe ich höchstens zu 2/3 gefüllt und dann 120 Minuten bei 90° C eingekocht. Geborsten ist dabei noch kein Glas.
        Bei der Salami hätte ich eher bedenken, ob es einen Einfluss auf die Aromen oder die Haptik hat. Im Glas gibt es keine sonderlich feste Haut.
        Ich werde es einfach mal versuchen und dann berichten.

        VG Susanne

      2. Man kann Wurst aus Seitan sehr gut in Gläsern einkochen.
        Wir nehmen dazu 500ml Weck Rundrandgläser, die man stürzen kann. Es geht natürlich auch mit den großen 850ml Gläsern. Kommt halt drauf an wieviel Wurs ihr so esst.
        Sollte eine Wurst zu sehr aufgehen springt im schlimmsten Fall der Deckel an, was an der Qualität nichts ändert.
        Man darf die Gläser aber nur mximal zur Hälfte füllen.
        Sie hält halt nur etwas eine Woche. Dann verdirbt sie. Deshalb nehmen wil kleine Gläser. Eingekocht hält sie viele Wochen.

    2. Hallo Alex, kannst du mir einen Liquid Smoke empfehlen und wie lange schätzt du die Haltbarkeit der Salami ein? Meinst du man kann sie einfrieren?
      Danke und liebe Grüße
      Sabrina

      1. Liebe Sabrina, ich benutze das Liquid Smoke, was ich in meinem Markt finde. Ein spezielles würde ich hier nicht hervorheben. Im Kühlschrank ist die Salami ca. 10 Tage haltbar. Ich friere sie gern Scheibenweise ein und nehme mir dann für Pizza und Co. die entsprechende Menge aus dem Kühlfach. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating