Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Zarte Seitanpfanne

Zarte Seitanpfanne

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit meiner lieben Kollegin Serayi entstanden. In ihrem neuen Kochbuch „Orient trifft Fit“ verbindet sie die orientalische Küche mit Bewusstsein für Zucker, Fitness und Gesundheit. Dabei stecken in dem Buch mehr als nur Rezepte. Serayi gibt auch hilfreiche Tipps zu Zuckeralternativen, zeigt, wie man kreativ orientalisch kochen und sich dabei wohlfühlen kann.
Die Zarte Seitanpfanne ist jedenfalls oberlecker!

Direkt zum Rezept

Orient trifft Fit

Serayi zeigt dir neben der bewussten orientalischen Küche auch, wie du die intensiven Aromen und Gewürze nutzen und miteinander kombinieren kannst. Dabei kannst du schlemmen, dich wohlfühlen und brauchst nicht auf die Kalorien zu achten. Beim Nachkochen der Rezepte bekommst du automatisch ein Gefühl für die ausgewogene orientalische Küche.

Auch für Naschkatzen ist etwas dabei, da bleibt kein Auge trocken! In über 80 leckeren und vollwertigen Rezepten kannst du dich so richtig austoben und es dir oberlecker schmecken lassen.

Hier gehts direkt zum Buch „Orient trifft Fit


Zarte Seitanpfanne

Die oberleckere vegane Seitanpfanne von Serayi aus ihrem Kochbuch "Orient trifft Fit"
Gericht Gemüsepfanne, Hauptgericht, Hauptspeise, Seitanpfanne
Land & Region Orient
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Seitan aus dem Glas
  • 4 Fleischtomaten
  • 4 grüne Spitzpaprika
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikamark
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Zweig Thymian
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlenen
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 TL Lamm Grillgewürz alternativ Gyrosgewürz etc
  • Salz Pfeffer

Anleitungen
 

  • Seitan waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Die Spitzpaprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in halbe Ringe schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Das Olivenöl in eine Pfanne geben, die Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den klein gewürfelten Seitan hinzugeben und von allen Seiten für ca. 2- 3 Minuten goldgelb anbraten. Die Paprikastücken unterheben und ebenfalls anbraten.
  • Tomaten und Paprikamark hinzugeben und kurz anrösten lassen. Die Tomaten sowie 150ml Wasser dazugeben.
  • Gut verrühren, den Thymian und die Gewürze hinzufügen und bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe 10 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten müssen zerfallen, der Seitan muss zart in der Konsistenz sein. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben und köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Gericht in der Pfanne, mit Brot deiner Wahl servieren.
Keyword Orient trifft fit, Orient trifft vegan, Paprika, Seitan

Das Video zum Rezept

Hinweis: Der verlinkte YouTube Kanal enthält Werbung.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating