Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Sellerie-Sticks im Knuspermantel

Sellerie-Sticks im Knuspermantel

Wie isst du Sellerie am Liebsten? Die wohl gängigste Zubereitungsvariante ist zumeist die Einlage in einem Eintopf. Nichts gegen die Klassiker – doch wenn du diese zarten Selleriesticks in knuspriger Walnuss-Panade einmal probiert hast, wird das Suppengrün erstmal vergessen sein. Angerichtet mit einem fruchtig-scharfen Himbeerdressing und einer schnellen Salatbeilage, ist dieses Meal garantiert dein neues Lieblings-Sellerie-Gericht.

Direkt zum Rezept

Rund um den Sellerie

Die gelb-weiße Knolle kann sowohl roh, gebraten oder gekocht verzehrt werden. Sie kommt mit einem deftigen Aroma daher und ist nicht kälteempfindlich, was sie zum idealen Begleiter für die kälteren Tage macht, in denen die Knolle zumeist als Lagerware erhältlich ist. Ein besonders großes Angebot gibt es ab August bis in den Dezember hinein, da die Knolle in diesem Monaten Saison hat. Lagern sollte man den Sellerie kühl und dunkel.

Noch mehr Crunch gefällig?

Essen schmeckt am Besten, wenn man es nicht nur schmecken, sondern auch hören kann! Leckere Röstaromen und eine knusprige Panade sind einfach ein unschlagbares Team. Wenn du der gleichen Meinung bist, sind diese Rezepte genau das Richtige für dich:


Das Rezept

Knusprige Sellerie-Sticks

mit Himbeer-Chili-Dressing und Salatbeilage
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Dressing, Salatbeilage, Sellerie, veganes Rezept
Portionen: 20 Sticks

Zutaten

Für die Sellerie Sticks

  • ½ Sellerieknolle
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 10 EL Mehl
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • ¼ TL Paprikapulver
  • 80 g Haferflocken
  • 80 g Walnusskerne

Für die Himbeer-Chili-Soße

  • 250 g Himbeeren
  • 1 Prise Salz
  • ½ rote Chili ggf. ohne Kerne für die milde Variante
  • ½ Limette (den Saft davon)
  • 1 EL Ahornsirup

Für den Salat

  • 5 Radieschen
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Rotweinessig
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Sellerie schälen und in ca. 8 mm dicke, und 2-3 cm breite Sticks schneiden. In kochendem Salzwasser für 5-7 min. garen. Anschließend mit einer Schaumkelle aus dem Wasser entnehmen und kurz beiseitestellen.
  • In der Zwischenzeit die Panierstrecke vorbereiten. Hierfür 5 EL Mehl auf einen flachen Teller geben. Einen zweiten, tieferen Teller bereitsstellen und das restliche Mehl mit Hilfe eines Schneebesens in den Pflanzendrink klumpenfrei einrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Walnusskerne hacken und zusammen mit den Haferflocken auf einen dritten Teller geben.
  • In einem Mixbehälter Himbeeren, Chili, Salz, Limettensaft und Ahornsirup zu einer glatten Soße pürieren.
  • Selleriesticks panieren. Hierfür zunächst im Mehl, anschließend in der mehligen Flüssigkeit und schließlich in der Hafer-Walnusspanade wälzen. In ausreichend Olivenöl von beiden Seiten knusprig braun anbraten.
  • Für den Salat Lauch in feine Streifen schneiden und in eine Schale geben. Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Mit Limettensaft, Rotweinessig, Salz und Olivenöl marinieren.
  • Alles zusammen anrichten und genießen. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating