Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Sauerkraut-Süßkartoffel Pasta

Sauerkraut-Süßkartoffel Pasta

Sauerkraut-Fans aufgepasst! Heute habe ich wieder etwas richtig Leckeres für euch. Wer kennt sie noch, die guten alten Krautnudeln? Pasta und Sauerkraut oder generell Kraut passen immer wunderbar zusammen und schmecken einfach oberlecker!

Direkt zum Rezept

Heute habe ich eine neue Variante des Kindheitsklassikers für euch: die Sauerkraut-Süßkartoffel Pasta. Richtig schön deftig und genau richtig, für die stürmische Zeit des Jahres. Sauerkraut ist ein Herbst/Wintergemüse und füllt unseren Vitamin C Speicher in der kalten und dunklen Jahreszeit. Außerdem sorgen die reichlich enthaltenen Ballaststoffe und Milchsäurebakterien für eine ausgeglichene Darmflora, die auch das Immunsystem stärken können. Perfekt also für September, Oktober, November, Dezember und co!

Sauerkraut ist vielseitig einsetzbar und kann auch roh besonders gut verwendet werden. Da bleiben dann auch die meisten Nährstoffe enthalten. Ihr könnt das Kraut beispielsweise als Salat mit anderen leckeren Zutaten, wie Äpfeln, Paprika, Ananas oder Trauben genießen.

Sauerkraut-Süßkartoffel Pasta

Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Eintopf, Familiengericht, Gemüsepfanne, Hauptgericht, Kartoffelgericht, Kohl- und Krautrezept, Kohlgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Dinkelspagetti
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Prise geräuchertes Salz
  • 300 g Sauerkraut Küchenfertig
  • 100 ml Hafersahne
  • 80 g veganer Reibekäse
  • 1 Kelle vom Nudelkochwasser
  • ¼ Bund Petersilie
  • Salz Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen
 

  • Die Pasta nach Packungsangabe zubereiten.
  • Die Süßkartoffel schälen, in ca. ½ cm Würfel schneiden und anschließend in 2 EL Olivenöl, für ungefähr 7 Minuten scharf anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und nach ungefähr 2 Minuten mit zu der Süßkartoffel geben. Mit dem Rauchsalz würzen.
  • Wenn die Süßkartoffel knusprig gebräunt ist, das Sauerkraut unterheben und für weitere 2 Minuten mitbraten lassen.
  • Anschließend die Pasta, direkt aus dem Kochwasser unterheben, die Sahne, Reibekäse sowie 1 Kelle vom Kochwasser (ggf. auch etwas mehr) dazugeben und gut durchrühren.
  • Die Petersilie fein hacken, unterheben und die Pasta anrichten.
  • Etwas frischen Pfeffer, sowie ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben und frisch genießen.
Keyword Pasta Bolognese vegan, Sauerkraut Pasta, Süßkartoffeln

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das YouTube Video enthält Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating