Startseite » Blog » Vegan Grillen: Tomami´s indische Auberginenspieße

Vegan Grillen: Tomami´s indische Auberginenspieße

Zarte Auberginenstücke auf einem Grillspieß mit einer leicht karamellisierten Kruste und einer richtig guten Würze. All das macht diese Grillspieße zu einem einzigartigen Genuss. Wenn ihr wissen wollt, welche Geheimzutat sich in diesem Gericht versteckt und wie man es zubereitet, seid ihr hier genau richtig. Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen!

Anzeige: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Tomami entstanden.

Gemüse grillen

Das allerwichtigste an lecker zubereitetem Gemüse vom Grill ist eine gute Marinade. In diesem Rezept wird neben Tomami und hochwertigem Olivenöl, eine zitronige Note durch Limette, eine süße Note durch Ahornsirup und ein nussiges Aroma durch Erdnussmus erzeugt. Alle Komponenten sollten gut aufeinander abgestimmt sein, damit die Marinade gut am Gemüse haftet und beim Grillvorgang immer wieder mit dieser eingepinselt werden kann.

Ihr habt Lust auf weitere vegane Grill-Inspirationen? Dann schaut doch mal bei Alex´ oberleckeren Veganen Tofu-Grillspießen mit Zucchinisalat oder dem Veganen Seitan-Schaschlik mit Pfeffersoße vorbei!

Das ist Tomami

Das absolute Highlight dieses oberleckeren Grillrezepts ist der Würzstoff von Tomami in der Geschmacksrichtung „Hot India„. Er bringt ein fruchtig-scharfes Aroma mit. Das Besondere: Alle Tomami-Würzstoffe werden natürlich gewonnenen. Und noch besser: Bis auf eine Aunahme (Chili Ingwer – enthält Honig) sind alle Soßen von Tomami zu 100% pflanzlichen Ursprungs. Die tomatigen Fläschchen mit Umami-Note stecken voller Geschmack, ohne das unnatürliche Geschmacksverstärker zum Einsatz kommen. Für die Herstellung werden vollreife Tomaten auf eine schonende Weise gepresst, mit ausgewählten Gewürzen abgeschmeckt und nach dem Erhitzen abgefüllt. Jeder dieser Schritte wird in Deutschland durchgefüht.


Zum Rezept

Tomami´s indische Auberginengriller

Zubereitungszeit1 Std.
davon Ziehzeit Marinade45 Min.
Gericht: Grillrezepte, Hauptgericht
Keyword: herzhaft, vegan
Portionen: 6 Spieße

Zutaten

Für die Marinade

  • 2 EL Erdnussmus
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomami Hot India
  • ½ Limette den Saft davon
  • Je eine Prise Salz, Pfeffer
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß

sonstiges

  • 2 mittelgroße Auberginen

Anleitungen

  • Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermengen. Die Aubergine in mundgerechte Würfel schneiden. Die Marinade unter das geschnittene Gemüse heben und mind. 45 Minuten marinieren lassen. Auf Spieße aufspießen, auf den Grill geben und von allen Seiten grillen lassen, bis eine goldbraune Farbe entsteht. Beim Grillen immer wieder mit der Marinade bepinseln.
  • Gemeinsam mit einer Grillbeilage deiner Wahl anrichten. Dazu passt zum Beispiel Alex´oberleckerer Kartoffelsalat https://hierkochtalex.de/veganer-kartoffelsalat-grillrezept-blog-hierkochtalex. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating