Startseite » Blog » Die perfekte Grillbeilage: Veganer Kartoffelsalat

Die perfekte Grillbeilage: Veganer Kartoffelsalat

Wer nach einer oberleckeren Beilage zum Grillen sucht, ist hier genau richtig. Im heutigen Beitrag dreht sich alles um den perfekten, veganen Kartoffelsalat. Ihr erfahrt, wie ihr das Beste aus dem Beilagen-Klassiker rausholt. Dazu bekommt ihr das ideale Rezept für einen Kartoffelsalat mediterraner Art an die Hand. Einfach Ausdrucken und der nächste Grillabend ist gesichert!

Die richtige Kartoffel

In diesem Rezept sind die sogenannten „Drillinge“ verarbeitet. So nennt man eine bestimmte Größe von Kartoffeln. Der Vorteil an dieser Wahl der Kartoffel ist, dass alle Knollen ungefähr die gleiche, etwas kleinere, Größe aufweisen. Somit sind sie alle zeitgleich gar und der Prozess des Kochens dauert nicht so lang, wie bei den ganz großen Speisekartoffeln. Außerdem haben „Drillinge“ eine sehr zarte Schale, die gut mitgegessen werden kann. Dadurch kommt nicht nur zusätzliches Aroma mit in den Salat, sondern auch eine ganze Menge Nährstoffe! Denn wie wir alle wissen, in der Schale stecken so einige von denen. Für noch mehr Aroma sorgt die Art der Zubereitung. Goldgelb werden die kleinen Knollen im Ofen gebacken.

Die Marinade

Meistens kommt einem beim Stichwort Kartoffelsalat eine bunte Mischung aus Gemüse, Kartoffeln und Mayo in den Sinn. Zugegeben, auch oberlecker! Doch wer es etwas leichter mag und die verschiedenen Gemüsesorten so richtig gut rausschmecken möchte, der sollte die klassische Öl-Marinade nicht unterschätzen. Ein gutes Olivenöl bringt von Hause aus eine Menge Geschmack mit und entfaltet sich in Kombination mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einem Schuss Senf zur perfekten Kartoffelsalatmarinade.

Gemüse und Kräuter

Da dieses Rezept in die Rubrik mediterrane Küche einzuordnen ist, dürfen frische, mediterrane Kräuter natürlich nicht fehlen! Und davon nicht zu wenig. Wie immer kannst du natürlich nach Lust und Laune entscheiden, welche weiteren Zutaten deinen Kartoffelsalat aufpeppen sollen. In diesem Fall kommen Zucchini, Artischockenherzen und Champignons zum Einsatz. Alles, für das perfekte Strand-Meer-Feeling auf dem Teller. Um diese oberleckeren Zutaten so richtig in Szene zu setzen, können sie entweder direkt auf dem Grill oder in einer Grillpfanne angegrillt werden.

Tipp: Dazu passt alles, was man vegan auf dem Grill zubereiten kann. Wer hierfür noch etwas mehr Inspiration braucht, kann gern mal bei Alex´s Grillrezept- Playlist auf YouTube vorbeischauen! 

Das Rezept

Veganer Kartoffelsalat
Rezept drucken
5 from 1 vote

Mediterraner Kartoffelsalat

Die perfekte, vegane Grillbeilage
Zubereitungszeit40 Min.
davon Backzeit für die Kartoffeln25 Min.
Gericht: Beilage, Grillrezepte, Salat
Keyword: mediterran, vegan, vegan grillen
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Für den Salat

  • 1 kg Drillinge alternativ: Jede andere Sorte Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 200 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Artischockenherzen
  • ½ Glas Kapern

Für die Marinade

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • ½ Zitrone den Saft davon
  • je eine Prise Salz und Pfeffer

sonstiges

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • ½ Topf Basilikum
  • etwas frischen Oregano und Thymian
  • Olivenöl zum Backen im Ofen und Anbraten

Anleitungen

  • Kartoffeln gründlich waschen, halbieren oder vierteln und auf ein Backblech geben. Mit 1 EL Olivenöl sowie einer großzügigen Prise Salz einreiben und bei 220°C Ober und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.
  • In der Zwischenzeit Zucchini in 5mm dicke Scheiben schneiden, Champignons halbieren sowie die Haut der Zwiebel abziehen und vierteln. Das Gemüse, inkl. der Artischockenherzen, in einer Grillpfanne mit etwas Olivenöl kurz angrillen. Ggf. nach dem Anbraten nochmals klein schneiden, damit alles in mundegrechte Stück geteilt ist. Gemüse in eine Schüssel geben.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kapern hinzugeben und kurz anbraten. Kapern inkl. des Öls mit in die Schüssel geben.
  • In einer Schale 3 EL Olivenöl mit Senf, Zitronensaft und je einer Prise Salz und Pfeffer verrühren. Unter die Gemüse-Masse heben. Die Kräuter waschen, grob hacken und dazugeben. Die fertigen Ofenkartoffeln aus dem Ofen nehmen, zum Gemüse geben und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz durchziehen lassen. Fertig!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

2 Gedanken zu „Die perfekte Grillbeilage: Veganer Kartoffelsalat“

  1. 5 stars
    Klingt mega. Meinen All time Kartoffel-Favoriten mache ich bisher mit getrockneten Tomaten, Kapern und Oliven. Ich glaube, ich habe jetzt einen neuen Liebling. Oder ich mach ein Duo daraus. Danke Alex für diese tolle Inspiration:))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating