Startseite » Blog » Vegane Brioche Burgerbuns

Vegane Brioche Burgerbuns

Heute dreht sich alles um das perfekte Burgerbrötchen. Mit Abstand der wichtigste Bestandteil des Burgers! Denn das Burgerpatty kann noch so gut sein – wenn das Brötchen zu weich ist oder nach gar nichts schmeckt, ist das beliebte Fast Food nur halb so gut. Ihr bekommt heute ein Rezept für einzigartig fluffige Brioche Burgerbrötchen an die Hand. Natürlich, wie immer, rein pflanzlich!

Ist Brioche vegan?

Kurz gesagt: Nein! Bei den Brötchen im Handel handelt es sich zumeist nicht um vegane Produkte. In den Hauptzutaten der „klassischen“ Zubereitung sind nämlich sowohl Butter und Eier, als auch Sahne und Milch enthalten. Allesamt Zutaten, die ein Veganer auf der Zutatenliste scheut. Zum Glück ist ein gutes Brioche Brötchen in nur wenigen Handgriffen selbst gemacht! Frisch aus dem Ofen und selbst gebacken schmeckt es sowieso am Besten!

Vegane Burgerrezepte

Hunger auf einen oberleckeren veganen Burger bekommen? Dann schaut doch mal bei diesen Rezeptvideos von Alex vorbei:

Crispy Tofu Burger
Veganer Gorillaburger
No-Fishburger

Das Rezept

Vegane Brioche Burgerbrötchen

Geh- und Backzeit2 Stdn.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Backwaren, Brioche, Burgerbrötchen
Keyword: vegane Bioche Brötchen, vegane Burger Buns
Portionen: 12 Buns

Zutaten

  • 350 ml Haferdrink alternativ: anderer Pflanzendrink
  • 2 EL Rohrzucker
  • 30 g Frischhefe
  • 750 g Weizenmehl 550er
  • 100 g Margarine zimmerwarm
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Ahornsirup
  • Sesam zum Bestreuen

Anleitungen

  • Die Hefe in zimmerwarme Hafermilch hineinbröseln und 2 EL Zucker hinzufügen. Gut miteinander verrühren, bis die Hefemilch klumpenfrei ist. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Mehl mit dem Salz vermischen, eine Kuhle in die Mitte der Mehlmasse formen, darin die Margarine sowie das Hefegemisch geben. Für ca. 4-5 Minuten zu einem glatten, nicht klebtigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Haferdrink hinzugeben. Ist der Teig zu feucht, etwas mehr Mehl hinzufügen.
  • Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 60 Minuten gehen lassen.
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche in 12 gleichgroße Brötchen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und nochmals abgedeckt für ca. 15-20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Öl und Ahornsirup vermischen, auf den Buns ausstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Tipp: Ein flaches, ofenfestes Gefäß mit Wasser befüllen und mit in den Ofen stellen. So verhinderst du, dass die Brötchen austrocknen und sie werden besonders fluffig!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Die verlinkten YouTube Videos enthalten Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating