Startseite » Blog » Knusprige vegane Focaccia mit saftigen Trauben

Knusprige vegane Focaccia mit saftigen Trauben

Am Strand Italiens, ein warmer Sommerabend, eine Flasche leichten Rosé und…? Wie wäre es mit dieser knusprigen Focaccia, belegt mit saftigen roten Trauben und einer mediterranen Kräuter- Gewürzmischung. Dazu gibt es eine würzige Olivensoße. Hmmm Oberlecker!

Direkt zum Rezept

Focaccia: ein Fladenbrot für jeden Geschmack

Die Focaccia ist ein italienisches Hefeteiggebäck, das zumeist, ganz simpel, mit Olivenöl und allerlei Gewürzen zubereitet wird. Vielleicht kennt ihr sie auch mit getrockneten Tomaten oder schwarzen Oliven. Das ist nämlich das allerbeste an diesem Gericht: die Vielfalt der verschiedenen Geschmacksvariationen. Je nachdem, zu welchem Anlass ihr eure Focaccia zubereitet, könnt ihr sie entweder klassisch mediterran in der herzhaften Variante belegen oder, so wie in diesem Rezept, eine Mischung aus süßen und herzhaften Aromen erzeugen, die garantiert mal ein ganz neues Geschmackserlebnis hervorruft. Wem rote Trauben zu experimentierfreudig erscheinen, der kann dieses Rezept ganz einfach nach Belieben anpassen: Die Trauben weglassen und stattdessen mit Oliven belegen, veganen Käse hinzufügen, Zwiebeln draufgeben und und und…

Mit einem leckeren Dipp ist euer italienischer Abend gesichert

Damit eure Focaccia nicht zu trocken wird und noch etwas Pepp in das Gericht gebracht wird, könnt ihr zu eurem mediterranen Fladenbrot noch einen leckeren Dipp zusammenstellen. Meiner besteht aus Oliven, Nüssen, frischen Kräutern und einige Gewürzen.

Vegane Focaccia
Rezept drucken
5 from 1 vote

Vegane Focaccia mit Trauben und Olivensoße

das italienische Fladenbrot, mediterran und oberlecker
Zubereitungszeit2 Stdn.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Snack, Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: Fladenbrot, Focaccia, Focaccia vegan, Hefe Rezept, mediterran, vegan
Portionen: 2 Pizzapfannen

Zutaten

Zutaten für die Focaccia

  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • Rosmarin

Zutaten für die Olivensoße

  • 200 g grüne Oliven
  • 10 Walnusskerne
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Kapern
  • Pfeffer
  • grobes Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 getrocknete Tomaten

Anleitungen

  • Zuallererst das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Rührschüssel geben und eine kleine Mulde in der Mitte formen. In diese Mulde 30g frische Hefe und eine Prise Zucker geben. Zum Schluss kommt etwas von dem Wasser hinzu, nur so viel, bis die Hefe gut abgedeckt ist. 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Nach der Wartezeit die Zutatenmischung in der Schüssel zu einem Teig verkneten. Olivenöl und das restliche Wasser hinzugeben. Anschließend eine Arbeitsfläche bemehlen und circa fünf Minuten den Teig gut durchkneten. Den Teig wieder in die Schüssel geben und abgedeckt für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Olivensoße Oliven, Knoblauch, grobes Salz, Kapern und Walnüsse mit einem Mörser oder Stabmixer zerkleinern und mit dem Olivenöl, etwas Pfeffer und kleingeschnittenen getrockneten Tomaten zusammenmengen. Die frischen Kräuter abzupfen und hinzufügen.
  • Eure Backform (z.B. Pizzapfanne, Backblech) mit Öl einreiben und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Form abdecken und den Teig noch einmal für ca. 15 Minuten gehen lassen. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Rosmarin abzupfen und die Trauben waschen. Beide Zutaten gleichmäßig auf den Teig geben. Die Trauben tief in den Teig hereindrücken. Etwas Olivenöl auf den Teig träufeln und die Focaccia für circa 25 Minuten backen. Fertig! Guten Appetit.

Das YouTube Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

4 Gedanken zu „Knusprige vegane Focaccia mit saftigen Trauben“

  1. Pingback: Veganes Ostern: Hefekranz süß und herzhaft - Hier kocht Alex

  2. Pingback: Deftiger Steckrübenkuchen mit Räuchertofu. Herzhaft & vegan - Hier kocht Alex

  3. 5 stars
    Die Focaccia mit Trauben kenne ich und habe sie auch schon selber gebacken .Sehr lecker .Bei mir kamen die Nüsse und die Kräuter mit aus den Teig .Aber ohne Olivensoße. Das nächste mal wird sie mit Olivensoße gemacht .Bin schon gespannt wie lecker das ist .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating