Startseite » Blog » Die besten veganen Falafeldips: 3 Rezepte

Die besten veganen Falafeldips: 3 Rezepte

Das Wichtigste zur perfekten Falafel? Die Soße! In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr drei richtig gute Soßen für eure Kichererbsen-Bällchen zubereitet. Zum Ersten eine Milde, in Form von Sesam-Joghurt. Dann eine Säuerlich-frische mit Rucola und noch eine Würzig-scharfe mit feuriger Harissa.

Sesam-Joghurt Dip

Dieser Dip vereint eine cremige Textur und einen frischen Geschmack miteinander. Bekannt ist das cremige Mus vor allem im Zusammenhang mit Hummus. Perfekt – damit wäre geklärt, wie ideal die Kombination mit Kichererbsen passt. Das Beste: Die Sesampaste ist ein wahres Powerbündel, denn sie liefert sowohl Magnesium und Proteine als auch wichtige B-Vitamine. Also ran an den Dip!

Rucola Dip

Star unseres zweiten veganen Falafeldips ist die sogenannte Garten-Senfrauke, besser bekannt als Rucola. Durch seinen leicht scharfen und herrlich nussigen Geschmack, liefert er die perfekte, frische Komponente zu den frittierten Kichererbsen-Bällchen. Noch dazu fördern die im Rucola enthaltenen Vitalstoffe wichtige Stoffwechsel- und Zellvorgänge in unserem Körper und sorgen für einen ausgeglichenen Elektrolythaushalt. Gesund UND oberlecker!

Harissa Dip

Hier wird´s feurig! Wer die wichtigste Zutat des dritten Dips kennt, erahnt wohl, wie aromatisch diese köstliche Soße ist. Für alle, die es sich nicht vorstellen können: Harissa ist ein orientalisches Gewürz aus Chiliraspeln, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Knoblauchraspeln, Koriander sowie Salz und wird bei der Zugabe von Olivenöl zu einer scharfen, aber leckeren Paste. In diesem Rezept stecken außerdem einige weitere frische Zutaten, mit denen gemeinsam der Dip zu einer wahren Geschmacksexplosion wird. Ein feuriger Genuss, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Übrigens: Wenn ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Falafel Rezept seid, schaut mal hier vorbei. In diesem Video zeigt Alex euch, sein liebstes Rezept für schmackhafte Kichererbsen-Bällchen-Wraps. Mhhm!

Die Rezepte

Dreierlei vegane Falafeldips

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Dip und Cremes, Soßen
Keyword: Falafel vegan, Falafelsoße, Soße vegan
Portionen: 3 Dips

Zutaten

Sesam-Joghurt Dip

  • 4 EL Tahin auch Sesammus genannt
  • 8 EL Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Prise frischen Pfeffer

Rucola Dip

  • 60 g Rucola
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 Gewürzgurken
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • je eine Prise Salz und Pfeffer

Harissa Dip

  • 4 geröstete Paprika
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL Harissa
  • je eine Prise Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin
  • ¼ Bund Petersilie

Anleitungen

  • Jeweils die Dip-Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren. Mit den fertig zubereiteten Falafel, ggf. im Fladenbrot etc., anrichten. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verkinkte Video enthält Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating