Startseite » Blog » Chili Cheese Protein Burger

Chili Cheese Protein Burger

Burger geht auch gesund und nährstoffreich! Egal ob du SportlerIn bist oder einfach auf eine gesunde Proteinzufuhr achtest… mit diesem Rezept hast du nicht nur ein eins-a-Muskelfutter, sondern auch ein richtig oberleckeres Meal an der Hand. Außerdem erhältst du in diesem Beitrag einige Info´s rund um den Makronährstoff und wie du ihn deckst. Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen.

Anzeige: Das Video zum Rezept ist in Kooperation mit Nutri-Plus entstanden.

Hülsenfrüchte geben Power

Basis des Chili Cheese Burgerpatties sind Bohnen und Linsen. Hülsenfrüchte wie diese bringen von Natur aus eine ganze Menge Eiweiß mit. Mit 21-23g Protein auf 100g (Trockengewicht) also eine gute Grundlage für ein fitnessbewusstes Meal. Dazu kommt hier noch eine Portion Proteinpulver, ebenfalls auf Basis einer Hülsenfrucht, in diesem Fall der Erbse. Hier wurde das Organic PEAce Protein von Nutri-Plus verwendet, was mit 80g Eiweiß auf 100g nochmal das Vierfache an Protein mitbringt.

Cheesesoße – gesund?

Ja, die unverkennbare, dicke Käseschicht auf diesem Burger ist tatsächlich gesund! Denn die Soße ist auf Grundlage von Kartoffeln, Möhren und Cashewkernen gemacht. Diese Bestandteile in Kombination mit den richtigen Gewürzen und einigen weiteren Zutaten bringt das altbekannte Käsearoma mit, ohne das ungesunde Fette verarbeitet werden.


Das Rezept

Chili Cheese Protein Burger

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Burger, Fast Food vegan
Keyword: herzhaft, proteinreich
Portionen: 6 Burger

Zutaten

Für das Burgerpatty

  • 265 g Schwarze Bohnen aus der Dose; Abtropfgewicht
  • 265 g Braune Linsen aus der Dose; Abtropfgewicht
  • 40 g Nutri-Plus Erbsen Protein (Organic PEAce Protein) alternativ: anderes veganes Proteinpulver
  • 40 g Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • ½ Zitrone den Saft davon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel Cumin
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Ahornsirup
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 Zwiebel
  • 3 Stängel frische Petersilie

Für die Cheese Soße

  • 2 Möhren
  • 3 Kartoffeln
  • 80 g Cashewkerne
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 EL Hefeflocken
  • ½ Zitrone den Saft davon
  • 300 ml Wasser
  • Etwas Olivenöl zum anbraten

sonstiges

  • 6 Burgerbrötchen
  • 3 EL Jalapeños aus der Dose

Anleitungen

  • Das Einlegewasser der Bohnen und Linsen weggießen. Zwiebel sowie Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten, bis auf die Leinsamen, in einen Mixer geben und zu einer groben Pattymasse mixen. Nicht zu fein, denn das Patty sollte noch etwas Struktur haben. Leinsamen unterheben und für ca. 10 bis 15 Mnuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 6 gleichgroße Patties formen. Diese in Olivenöl, bei mittlerer Hitze, von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Kartoffeln, Möhren, Zwiebel und Knoblauch erst schälen und anschließend grob würfeln. In etwas Olivenöl scharf anbraten. Wasser und Cashewkerne dazugeben und bei geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen, mit einem Stabmixer zu einer glatten Soße pürieren und Salz, Pfeffer, Paprikapulver sowie Hefeflocken und Zitronensaft unterrühren. Tipp: Sollte die Soße zu dünn sein, einfach mit etwas Protein oder Kichererbsenmehl strecken. Sollte sie zu trocken sein, etwas Wasser dazugeben.
  • Burgerbrötchen ggf. leicht anbacken. Die Unterseite zuerst mit der Cheese-Soße bestreichen, anschließend das Patty darauf geben, noch eine Schicht der Soße darauf geben, mit einigen Jalapeños toppen und die Brötchen Oberseite zuklappen. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

Ein Gedanke zu „Chili Cheese Protein Burger“

  1. Pingback: Veganer Röstiburger - Hier kocht Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating