Startseite » Blog » Veganer Glühwein

Veganer Glühwein

Glühwein ist, wie alle Weine, nicht selbstverständlich vegan. Was es zu beachten gibt, welchen Wein du verwenden kannst und mit welchem Rezept du diesen zum würzig-leckeren Heißgetränk verarbeitest, erfährst du in diesem Beitrag.

Das Rezept ist in Kooperation mit Sontino entstanden.

Veganer (Glüh)-wein

Um Wein zu klären, das heißt dafür zu sorgen, dass z.B. Rückstände der Schale oder des Fruchtfleisches, entfernt werden, werden häufig tierische Produkte verwendet. Dies können Milchprodukte, Hühnereiweiß oder Gelantine sein. Auch die Schwimmblase von Fischen wird nicht selten verwendet, damit sich die Trübung aus dem Naturprodukt absetzt. Doch nicht nur bei der Klärung ist zumeist Tier enthalten. So werden Weinfässer zum Teil mit Eiklar abgedichtet oder das Weinettikett sowie der dafür verwendente Kleber enthält tierische Inhaltsstoffe. Ist ein Wein mit dem Vegan-Label gekennzeichnet, erfolgt die Weinherrstellung ausschließlich mit pflanzlichen und/oder mineralischen Hilfsmitteln. Für die Klärung werden dann beispielsweise Erbsenprotein oder Mineralerde, sogenanntes Betonin, verwendet. Wie auch in dem hier verwendeten Wein von Sontino.


Das Rezept

Veganer Glühwein

Gericht: Glühwein vegan
Keyword: Rezept Glühwein, Wein vegan
Portionen: 6 Tassen

Zutaten

  • 1 Flasche veganer Rotwein hier von Sontino (Nero d´Avola)
  • 4 Stück Sternanis
  • 1 Vanilleschote das Mark
  • 2 Zimtstangen
  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Bio-Orange den Abrieb
  • 1 Bio-Zitrone den Abrieb
  • 3-4 EL Zucker
  • 3 Gewürznelken

Anleitungen

  • Den Wein in einem Topf erwärmen. Die Gewürze hinzufügen und die Schale der Zitrusfrüchte mit Hilfe einer Küchenreibe dazugeben. Das Ganze für ca. 10 Minuten sieden lassen (Nicht kochen!). Den Topf vom Herd nehmen und für mindestens 30 Minuten (am Besten für einige Stunden) ziehen lassen. Heiß genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating