Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Vegane Tofu-Aprikosen-Spieße

Vegane Tofu-Aprikosen-Spieße

Zarter Tofu in einer herzhaften Currymarinade zusammen mit karamellisierter Aprikose. Diese veganen Grillspieße sind garantiert ein Highlight! Das Beste ist, für dieses oberleckere Gericht musst du kaum Arbeitszeit einplanen. Probier es aus und lass dich von der süßlich-fruchtig und würzigen Kombination begeistern.


Das Rezept

Vegane Tofu-Aprikosenspieße

in Currymarinade
Zubereitungszeit10 Min.
Ziehzeit1 Std.
Gericht: Grillrezepte, Hauptgericht
Keyword: Grillen Tofu, Tofu Rezept, Tofuspieß, vegane Grillspieße

Equipment

  • Grillspieße

Zutaten

  • 400 g Naturtofu
  • 15 Aprikosen
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Für die Curry-Marinade

  • 2 EL Senf
  • 1 EL Currypulver
  • ½ Limette den Saft davon
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Tofu für einige Stunden einfrieren, auftauen lassen und auspressen. Anschließend in Würfel schneiden. Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermengen und den Tofu für ca. 1 Stunde darin marinieren. Aprikosen entsteinen, halbieren und mit je 1 EL Olivenöl und Zucker ummanteln. Nun abwechselnd Tofuwürfel und Aprikosenhälften aufspießen und grillen. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating