Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Vorgestellt: SONTINO – der Bio Vegane Wein

Vorgestellt: SONTINO – der Bio Vegane Wein

SONTINO- Der Bio Vegane Wein.

Bereits in einem vergangenen Beitrag haben wir euch die bio veganen Weine von SONTINO gezeigt. In dem heutigen Beitrag wollen wir die aufstrebende Marke sowie das dahinterstehende Weinunternehmen etwas näher beleuchten und zeigen, was den veganen Wein von herkömmlichen unterscheidet und welche Sorten es im Sortiment gibt. In diesem Vorgestellt-Interview gibt uns Patrick Langguth, Geschäftsführer der Kellerei F.W. Langguth Erben in der 7. Generation, exclusive Einblicke.

Anzeige: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit SONTINO®
BioVegan entstanden.

SONTINO – was steckt hinter der veganen Weinmarke

Seit nunmehr 7 Generationen gibt es die traditionelle Weinkellerei F.W. Langguth Erben in Traben-Trarbach an der Mosel. Als erste Weinmarken Deutschlands, haben es die Produkte der Kellerei in die „Tante-Emma-Läden“ geschafft. Die Nachfrage nach französischen Weinen führte dazu, dass eigens dafür eine weitere
Marke eingeführt wurde. Als nächstes stieg die Nachfrage nach italienischen Weinen, wodurch die Marke SONTINO® ins Spiel kam. Anders als hierzulande, ist Italien mit seinen Produkten deutlich avantgardistischer, als Deutschland und so fruchtete die Idee des veganen Weines bereits sehr früh.

Die Marke SONTINO® an sich gibt es schon seit über
25 Jahren, somit war sie den Kunden bereits ein Begriff. Bis heute hat sich Marke mehrfach weiter entwickelt, wobei neben den Geschmack und dem Veganismus auch der Punkt der Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gerückt ist

SONTINO- Der Bio Vegane Wein.
SONTINO – Der Bio Vegane Wein

Der nachhaltige Wein von der Mosel Laut dem Motto „grüner gehts nicht“ ist jede Weinflasche CO₂
optimiert. Das bedeutet, dass SONTINO® BioVegan ausschließlich Leichtglasflaschen verwendet, die in der Produktion und im Transport automatisch weniger CO₂ Emissionen herstellen. Dieser Prozess wurde so weit optimiert, dass mehrere Punkte im Herstellungsprozess dazu führen, eine nachhaltige Flasche zu produzieren. Diese Flaschen heiße Eco2Bottle und sind mehrfach zertifiziert.

Der neue Twister-Verschluss

Zusammen mit einem kleinen Familienunternehmen hat SONTINO® BioVegan einen neuen Verschluss entwickelt, der alle Qualitätsstandards hält und gleichzeitig aus einem CO₂ reduzierten Material hergestellt wird. Dieser Verschluss ist einzigartig und wurde eigens für die nachhaltige Weinproduktion von SONTINO® BioVegan hergestellt.
Nachhaltigkeit steht bei dem Familienunternehmen im Mittelpunkt. SONTINO® BioVegan versetzt sich in die Sicht der Kunden und zeigt mit den innovativen Produkten, wie die Kaufentscheidung der Kunden im Laden stattfindet. Dabei spielen das Gewicht, Design und der Verschluss eine wichtige Rolle. Vor allem vegan lebende Menschen setzen sich vermehrt mit ihren Lebensmitteln auseinander und wissen die nachhaltigen Konzepte des Weinherstellers zu schätzen. Das ist einer der Gründe, warum der vegane Bio-Wein von SONTINO® BioVegan so erfolgreich und beliebt unter den (veganen) Weintrinkern ist.

Warum ist Wein nicht vegan?

Wein an sich besteht natürlich aus Weintrauben. Während des Herstellungsprozesses greifen die Winzer dann häufig zu tierischen Produkten, wie Eiweißen, um den Wein zu klären. Hierfür haben sich die Geschäftsführer viele Gendanken gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen, dass sie diese Proteine auch mit Erbsen-, Bohnen- oder Kartoffelproteinen ersetzen können. SONTINO verwendet Erbseneiweiß, um den Wein vegan herstellen zu können. Ohne diese Klärung des Weines wäre die Flüssigkeit trüb und nicht klar.

SONTINO- Der Bio Vegane Wein.
SONTINO – Der Bio Vegane Wein

Verschiedene Sorten von SONTINO

Natürlich hat SONTINO® BioVegan mehrere Rebsorten, Geschmacksrichtungen und Weinsorten in ihrem Sortiment. Neben Chardonnay gibt es noch Sangiovese, Cabernet Sauvignon Rosato und Edizione SONTIONO Grillo.

Ganz neu im Sortiment sind die beiden prickelnden Sorten Fizzy Rosé und Frizzante Bianco. Hier möchte SONTINO® BioVegan herausfinden, wie gerne und ob Veganer:innen auch Sekt bzw. Prickelndes trinken. Bisher gibt es auf dem Markt keinen Sekt, Champagner oder ähnliches im Bio-veganen Bereich, daher ist dieses Produkt eine absolute Neuheit und Innovation.


Das Video zum Interview

Hinweis: Das innovative Projekt „Vorgestellt“ wird durch Mittel Europäischer Sozialfonds unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.