Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Veganer Gorillaburger

Veganer Gorillaburger

So einen Burger hast du garantiert noch nie gegessen! Ein proteinreiches, würzig-aromatisches Burgerpatty mir einer nussigen Soße aus Erdnussmus und belegt mit knackigem Gemüse und süßer Banane. Eine wahre Geschmacksexplosion im Burgerbun. Und hier kommt das Rezept….


Das Rezept

Rezept drucken
5 from 1 vote

Veganer „Gorillaburger“

Gericht: Fast Food vegan, Hauptgericht
Keyword: Gorillaburger, proteinreich, Rezept Burger vegan, veganes Fast Food
Portionen: 4 Burger

Zutaten

Für das Patty

  • 225 g rote Bohnen Abtropfgewicht
  • 100 g Reisflocken
  • 3 EL veganes Proteinpulver Sorte: Natur
  • 200 ml Wasser
  • 1 Zwiebel

Patty Marinade

  • 2 TL rote Pfefferbeeren
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • ½ EL Agavendicksaft
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl

Für die Erdnusssoße

  • 6 EL feines Erdnussmus
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL Zucker alternativ: Xucker o.a. Süße
  • 1 Zitrone den Saft davon
  • Salz und Pfeffer

Außerdem

  • 4 vegane Burgerbrötchen
  • 2 Bananen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 50 g Feldsalat
  • 1 große Fleischtomate
  • Pflanzenöl zum Anbraten

Anleitungen

  • Reisflocken in 200ml heißem Wasser für ca. 10 Minuten einweichen. Die roten Bohnen fein mixen, das überschüssige Wasser der Reisflocken ausquetschen und unter die Bohnen heben. Zwiebeln fein würfeln und dazugeben.
  • Die Gewürze zusammen in einem Mörser geben und zerkleinern. Anstatt eines Mörsers geht auch eine kleine Schüssel und der Rücken eines Esslöffels. Das Öl dazugeben und vermischen.
  • Die Masse zu 4 gleichgroßen Patties formen, die Gewürzmischung darübergeben und beide Seiten damit gründlich einreiben.
  • Eine Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten knusprig braun braten.
  • Ingwer schälen und zusammen mit den restlichen Zutaten mit einem Stabmixer o. ä. zu einer glatten Soße pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Den Rest der Soße einfach in einem kleinen Glas aufbewahren, diese hält sich im Kühlschrank ca. 5 Tage.
  • Zwiebel in Scheiben schneiden, Bananen halbieren und beides von beiden Seiten knusprig braten. Brötchen aufschneiden und ohne die Zugabe von Fett in der Pfanne anrösten (nur die Schnittflächen). Tomaten in Scheiben schneiden, auf die Brötchen Soße verstreichen, darauf den Feldsalat geben, Tomate, Patty Banane, Zwiebeln und zum Schluss die obere Brötchenhälfte. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Hinweis: Das verlinkte YouTube Video enthält Werbung.

3 Gedanken zu „Veganer Gorillaburger“

  1. 5 stars
    Wow, sieht das lecker aus! Super originelle Idee und völlig abgedreht. So mag ich das 🙂
    Ich habe kein Proteinpulver und möchte nicht wegen einer so kleinen Menge welches kaufen. Was kann man alternativ nehmen? Angenommen es kommt nur auf Geschmack und Konsistenz an und nicht auf die Proteine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating