Startseite » Blog » Rote Beete: Veganes Rezept für einen cremigen Rote Beete Aufstrich mit Fenchel-Birnengemüse

Rote Beete: Veganes Rezept für einen cremigen Rote Beete Aufstrich mit Fenchel-Birnengemüse

Rote Beete Aufstrich mit Fenche- Birnengemüse

Zusammen mit dem „Blog fürs Leben“ von der BKK Provita kreiere ich 2021 insgesamt vier vegane Rezepte zu saisonalen Gemüsesorten. Das erste Gemüse meiner Wahl im Monat Februar war die Rote Beete. Wer jetzt denkt „Nein danke, ist gar nicht meins“, den bitte ich weiterzulesen und mein Rezept auszuprobieren. Ich wette ich überzeuge euch von der roten Knolle!

Anzeige: Dieser Beitrag entstand aus einer Zusammenarbeit mit der BKK Provita

Frische, knackige Rote Beete kann ab September geerntet und bis zum März eingelagert werden. Das Beste: bei der Rübe kann mit gutem Gewissen großzügig zugegriffen werden, da sie mit ihren 41 Kalorien auf 100 Gramm einen leichten Genuss darstellt. Ob als Beilage im Salat, gekocht in Suppen, als cremiger Aufstrich oder als Saft, die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten ist enorm.

Mein Weg zur Roten Knolle

Rote Beete ist für mich mittlerweile viel mehr ist als eine süß-sauer eingelegte Rübe im Glas… zum Glück!, denn dieser Zubereitungsvariante kann ich nun wirklich gar nichts abgewinnen.

Wer, genauso wie ich früher, zweifelt, dass Rote Beete, richtig zubereitet, eine wahre Geschmacksexplosion auslösen kann, dem möchte ich das gleiche mitgeben, was mir vor circa zwei Jahren mitgegeben wurde: Probiert es erstmal!

Damit es euch dabei nicht an Inspiration mangelt habe ich ein oberleckeres Rezept zusammengestellt: Gebratene Fenchel- Birnenpfanne mit Rote Beete – Meerrettich Streich. Diese ist nicht nur super einfach und schnell zubereitet, sondern der Streich ist auch als eine Vorratsportion ausgelegt, sodass ihr eine ordentliche Menge zur Verfügung habt, damit ihr nicht nur euch, sondern auch eure Familie vom oberleckeren Geschmack der Roten Beete überzeugen könnt. 

Rezept: Gebratene Fenchel- Birnenpfanne mit Rote Beete Streich

Für den Rote Beete Streich (Vorratsportion)

  • 2 EL Olivenöl
  • 500g rohe Rote Beete
  • 150g pflanzlicher Frischkäse
  • Limettensaft aus einer Limette
  • 6 Stängel Koriander
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 TL Meerrettich aus dem Glas
  • Eine Knoblauchzehe
  • Frische halbe Chili
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • Salz, Peffer je eine Prise

Für die Fenchel- Birnengemüse

  • 2 Fenchelknollen
  • Eine Birne
  • Eine rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Dunkler Balsamicoessig
  • 1 TLAhornsirup
  • 50g Pinienkerne
  • Salz
  • 1 TL Rote Pfefferbeeren
  • Fenchelgrün einer Knolle

Als Topping: Sprossen

Zubereitung:

1. Koriander, Chilis sowie die Rote Beete waschen. Chili halbieren, entkernen und fein würfeln, Koriander und Knoblauch fein hacken. Rote Beete vom Stielansatz befreien und mit einer Küchenreibe grob raspeln.

2. Limette halbieren, den Saft auspressen und mit allen weiteren Zutaten für den Rote Beete Streich in einem Mixer zu einer cremigen Konsistenz verarbeiten. Anschließend mit je einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Für die Gemüsepfanne Fenchel und Birnen waschen. Birnen vom Kerngehäuse befreien, in feine Scheiben schneiden und den Strunk der beiden Fenchelknollen entfernen. Das feine Blattgrün abzupfen und für die Garnitur beiseitelegen. Anschließend den Fenchel in Streifen schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln.

4. Pinienkerne in einer gut beschichteten Pfanne anrösten, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen und anschließend beiseitelegen.

5. Zwei Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen, bis sie glasig ist. Fenchelgemüse hinzugeben und zusammen mit einer Prise Salz für circa fünf Minuten scharf anbraten. Wenn der Fenchel eine leichte Bräune bekommen hat, das Ganze mit Balsamicoessig sowie Ahornsirup ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Circa eine halbe Minute vor dem Herausholen aus der Pfanne die Birnenscheiben dazugeben. Fertig!

6. Zum Schluss den fertigen Rote Beete Streich auf das Fenchel-Birnengemüse geben und mit den Pinienkernen sowie einigen Pfefferbeeren, dem Fenchelgrün und Sprossen anrichten.

Tipp: Der Rote Beete Streich ist im Kühlschrank für mindestens fünf bis sieben Tage haltbar. Er eignet sich auch perfekt auf Brot.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.