Go Back

Christmas Burrito

mit veganer Ente, Maronen und Rotkohlsalat
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Vegane Weihnachten
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für die Burritos

  • 2 Dosen Mock Duck 280g Abtropfgewicht
  • 200 g Maronen vorgekocht
  • 400 g gekochter Reis Rohgewicht: ca. 135g
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ Zweig Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Worchestersoße
  • 2 EL Olivenöl zum Anbraten
  • 4 Weizentortillas
  • 4 EL Veganer Streukäse zum Toppen

Für den Rotkrautsalat

  • ¼ Kopf Rotkraut
  • 1 Orange
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Himbeeressig
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Streifen und Knoblauch in Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Mock Duck für ca. 2-3 Minuten leicht bräunlich anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Maronen hinzufügen und für weitere 4 Minuten knusprig anbraten. Mit Paprikapulver, Ahornsirup, Worcestersoße sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen und mit in die Pfanne geben.
  • Für den Rotkrautsalat Rotkraut in feine Streifen schneiden oder mit Hilfe einer Küchenreibe raspeln. Den Saft einer Orange, Olivenöl, Himbeeressig und Ahornsirup hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den gekochten Reis auf die untere Hälfte der Weizentortilla-Wraps verteilen. Darauf den Rotkrautsalat und die Mock Duck-Maronen-Pfanne geben. Zusammenrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech nebeneinander legen. Die Burittos mit veganem Streukäse bestreuen und bei 220°C Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten backen.
Keyword Burrito, Maronen, Mock Duck, vegane Ente