Go Back
Frittata Vegan

Süßkartoffelfrittata mit grünem Spargel

Zubereitungszeit 45 Min.
davon Backzeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 1 Pfanne

Zutaten
  

Für den Grundteig

  • 230 ml Wasser
  • 160 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Kala Namak
  • 1 ½ TL Kräuter der Provence
  • ½ TL Paprikapulver
  • ½ TL Pfeffer

sonstiges

  • 200 g Süßkartoffel
  • 1 grüne Paprika
  • 80 g Zucchini
  • 5 Stangen grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Chili
  • Olivenöl zum Anbraten
  • einige Tropfen Olivenöl zum Beträufeln am Ende (ggf. mit Aroma wie Zitrone)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die trockenen Zutaten für den Fittatateig vermengen und das Wasser sowie das Olivenöl hinzugeben. Mit Hilfe eines Schneebesens zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl für circa 1 Minute in einer Pfanne anschwitzen. Die Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls gewürfelt mit indie Pfanne geben. Süßkartoffel schälen, würfeln und zu den restlichen Zutaten in die Pfanne geben. Salz und Pfeffer hinzugeben und weitere 4 Minuten braten. Den Spargel vom holzigen Ende befreien und in 1 cm große Stücken schneiden. Diese gemeinsam mit gewürfelten Zucchini in die Pfanne geben. Chili und Knoblauch zerkleinern und mit in die Pfanne geben.
  • Den zubereiteten Teig über das Pfannengemüse geben. Dabei darauf achten, dass derTeig gut verteilt ist. Die Frittata für circa 20-25 Minuten in den Ofen geben. Die Backzeit kann sich, je nach Art des Ofens, um etwa 5-10 Minuten verkürzen oder verlängern. Die fertige Frittata mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und mit einer Prise Pfeffer abschmecken. FERTIG!
Keyword Eiergericht vegan, herzhaft, mediterran, vegan