Go Back
Veganes Bifteki

Vegane Bifteky mit Schafskäsekern

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, veganes Fleischgericht
Land & Region Griechisch

Zutaten
  

  • 1 Packung Sonnenblumenhack Pur von der Sunflower Family, alternativ: Sojagranulat
  • 6 EL Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Kidneybohnen vorgekocht
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 2 EL Sojasoße
  • 20 g gehackte Petersilie gefroren
  • je eine Prise Salz, Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • etwas Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone
  • 30 g veganer Feta
  • etwas Olivenöl zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen.
  • Hack in eine Schüssel geben und Wasser, Sojasoße, Petersilie, Salz & Pfeffer, sowie Oregano und den Zitronenabrieb unterheben. Bohnen pürieren oder mit einer Gabel zerquetschen und zusammen mit der Zwiebel und Kichererbsenmehl unter die Masse geben. Sie sollte jetzt schon gut zusammenhalten, ggf. etwas von dem Kicherebsenmehl oder Wasser dazugeben.
  • Feta in Würfel schneiden. Aus der Masse ein (oder 2) Bifteki formen, in die Mitte ein Loch drücken und die Fetawürfel hineingeben. Biftiki wieder gut verschließen und in Olivenöl von beiden Seiten bei schwacher Hitze, für ca. 5 bis 7 Minuten, goldbraun anbraten. 
  • Mit Reis, Kartoffeln und/oder gegrilltem Gemüse sowie veganem Zaziki (siehe Link oben) anrichten. Guten Appetit!
Keyword Fleischalternative, herzhaft, veganes Fleisch