Go Back
Vegane Pizza Krusta

Vegane Teufelskrusta

Die Pizza der DDR
Zeit (inkl. Backzeit) 30 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Pizza und Krusta
Land & Region Ostdeutsche Küche
Portionen 1 Backblech

Zutaten
  

  • 1 Packung fertiger Pizzateig (vegan)
  • 200 g Vegane Salami z.B. Die Geräucherte von Herbasch
  • 200 g Vegane Fleischwurst z.B. Die Milde von Herbasch
  • eine Gemüsezwiebel
  • eine rote Chili
  • eine rote Paprika
  • 100 g Tomatenmark
  • 4 Gewürzgurken
  • etwas Gewürzgurkenwasser
  • 3 geröstete Paprika aus dem Glas
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g veganer Reibekäse
  • ½ TL Paprikapulver
  • eine Prise Pfeffer

Anleitungen
 

  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die vegane Wurst sowie die Zwiebel würfeln, Chili in kleine Ringe schneiden. Zuerst die Wurstwürfel, anschließend die restlichen kleingeschnittenen Zutaten hinzugeben. Nochmals etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Die Paprika in feine Würfel schneiden und hinzugeben, wenn die Wurst knusprig und die Zwiebel glasig ist. Eine Minute anbraten lassen. Eine große Prise Salz hinzufügen. Tomatenmark dazugeben und eine Minute mit anrösten lassen. Geröstete Paprika und Gewürzgurken würfeln und hinzugeben.
  • Mit 150ml heißem Wasser ablöschen, vier EL des Gewürzgurkenwassers hinzufügen. Für zwei Minuten schmoren lassen, mit einem halben TL Paprikapulver und einer großen Prise Pfeffer abschmecken.
  • Die fertige Masse auf einen fertigen Pizzateig geben (im Handel erhältlich), veganen Reibekäse draufstreuen und für ca. 15-20 min. bei 200°C Umluft in den Backofen. 

Guten Appetit!

    Keyword Fleischalternative, herzhaft, vegan