Go Back

Vegane Berliner

glasiert mit Marmeladenfüllung oder im Zucker-Zimtmantel
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 40 Min.
Gehzeit für den Teig 1 Std. 15 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Portionen 15 Mini-Berliner

Equipment

  • Spritzbeutel- und Tülle

Zutaten
  

Für den Teig

  • 200 ml ungesüßter Pflanzendrink
  • 500 g Weizenmehl +etwas mehr zum Arbeiten
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiche vegane Margarine
  • 2 EL Erdbeermarmelade alternativ: Aprikosen- oder Pflaumenmarmelade

Für die Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 1 Zitrone den Saft davon
  • n.B. einige vegane Streusel

Für die Zucker-Zimtmischung

  • 30 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Sontiges

  • 60 g Erdbeermarmelade zum Befüllen
  • 1 L Frittierfett z.B. denaturiertes Kokosöl oder Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

  • Den Pflanzendrink leicht erwärmen. Mehl, Zucker, Trockenhefe, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker und Salz mischen. Margarine, Pflanzendrink und die Marmelade dazugeben und alles für ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte anschließend auf das Doppelte seiner Größe aufgegangen sein.
  • Nach der Gehzeit den Teig zu einer langen Rolle formen und diese in 15 Teile teilen. Jedes Teilchen zu einer Runden Kugel formen und auf einer Backmatte (o.ä.) plazieren. Mit einem sauberen Küchenhandtuch bedecken und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
  • Das Frittierfett in einer tiefen Pfanne erhitzen. Wenn ein Holzstäbchen im Fett Blasen schlägt, ist es heiß genug. Die runden Teigteilchen vorsichtig mit einer Schaumkelle in das Fett geben und von beiden Seiten goldbraun frittieren. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und etwas abkühlen lassen.
  • Variante 1: Die ausgebackenen Berliner mit Hilfe einer Spitztülle mit Marmelade befüllen. Aus Puderzucker und dem Saft ½ Zitrone eine Glasur anrühren, gleichmäßig auf den Berlinern ausstreichen und mit Streuseln dekorieren.
  • Variante 2: Zucker und Zimt vermengen und die ausgebackenen Berliner darin wälzen.
Keyword Berliner vegan, Festtagsküche, Kuchen vegan, Silvesterküche