Go Back

Deftiger Röstiburger

5 from 1 vote
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Burger, Fast Food vegan

Zutaten
  

Für das "Vleisch" Patty

  • 250 g veganes Hack
  • je 1 Prise Salz und Peffer
  • ¼ TL Zimt
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Senf

Für das Rösti Patty

  • 300 g Kartoffeln
  • 1-2 EL Mehl
  • 1 große Prise Muskat
  • ½ Zwiebel
  • je 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 Stängel frische Petersilie

sonstiges

  • 30 g Feldsalat
  • 2-3 Scheiben veganer Käse je nach Anzahl der Burger
  • 2-3 Burgebrötchen je nach Größe
  • 2 EL Schwarze Johannisbeere Marmelade
  • 2 EL Olivenöl zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für die „Vleisch“ Patty Masse miteinander vermengen. Zu 2-3 Burgerpatties formen (je nach Größe der Burgerbrötchen). Patties in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Beide Seite sollten eine gute Bräunung haben. Für die letzten 2 Minuten die Patties mit je einer Scheibe veganen Käse belegen, sodass er leicht schmilzt. Tipp: Für den besonderen Schmelz die Pfanne mit einem Deckel abdecken.
  • Für das Rösti Patty Kartoffeln sowie Zwiebel mit einer Küchenreibe raspeln. Petersilie hacken. Zur Kartoffel-Zwiebel Masse Mehl, Muskat, Salz, Pfeffer und die gehackte Petersilie hinzugeben. Die Flüssigkeit aus der Masse herauspressen und zu Rösties formen. Olivenöl in eine Pfanne geben und Rösties von beiden Seiten darin anbraten, bis sie goldbraun sind.
  • Die Burgerbrötchen ebenfalls kurz in einer Pfanne antoasten. Etwas Marmelade auf die Unterseite des Brötchens geben, Salat darauf geben mit dem Rösti belegen. Darauf nochmals einen Klecks Marmelade geben. Das „Vleisch“ Patty (inkl. Käsescheibe) darauf geben und mit der oberen Brötchenhälfte abdecken. Guten Appetit!
Keyword Fleischalternative, Röstiburger, vegane Käsealternative