Go Back

Knusperseitan auf asiatischen Makkaroni

Nährwerte pro Portion: 517 kcal / 12,4g Fett / 68,9g KH / 29g EW
Gericht Hauptgericht, Nudel- und Pastagericht, veganes Fleischgericht
Land & Region Asiatisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für den Knusperseitan

  • 100 g Seitanpulver
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ¼ TL Piment gemahlen
  • 150-200 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl zum Anbraten

Sonstiges

  • 250 g Makkaroni alternativ: Udon Nudeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 Daumgroßes Stück Ingwer
  • 1 Chili
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • n.B. Sesam und Chiliflocken zum Anrichten

Für die Soße

  • 6 EL Sojasoße
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 3 EL Ahornsirup
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuallererst das Seitanpulver in einer Schüssel mit den anderen trockenen Zutaten vermischen. Anschließend zunächst 150ml des Wassers hinzugeben und miteinander vermengen. Der daraus entstehende Teig sollte eine feste Konsistenz haben. Ggf. noch etwas mehr Wasser hinzufügen, bis eine biegsame Masse entsteht. Den Teig in kleine Stücke reißen und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Tipp: Wer die Seitanstücke etwas zarter haben möchte, kann nun etwas Wasser oder Gemüsebrühe mit in die Pfanne geben. Die Hitze verringern und bei geschlossenem Deckel nochmals 10 Minuten anbraten/schmoren.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Zucchini in grobe Stücke schneiden. Paprika entkernen und in feine Streifen hacken. Chili sowie Knoblauch und Ingwer ebenfalls fein hacken. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Für die Soße Wasser, Sojasoße, Ahornsirup, Gemüsebrühenpulver und Pfeffer verrühren.
  • Wenn die Seitanstücke goldbraun und kross sind diese aus der Pfanne entnehmen. In der gleichen Pfanne Olivenöl erhitzen und zunächst Ingwer, Chili und den weißen Teil der Frühlingszwiebel anschwitzen. Anschließend die Paprika sowie die Zucchini dazugeben und kurz mit anbraten. 1-2 Minuten später, das Gemüse sollte noch bissfest sein, kann die Soße darüber gegeben werden. Für ca. 1 Minute die Soße kurz einköcheln lassen.
  • Die Nudeln abgießen und mit in die Gemüsepfanne geben. Alles gut miteinander vermengen.
  • Auf einem Teller anrichten, die knusprigen Seitanstücke darauf geben und die restlichen Frühlingszwiebelringe darauf geben. Ggf. mit einigen Sesamkörnern und/oder Chiliflocken bestreuen. Fertig! Guten Appetit!
Keyword Fleischalternative, herzhaft, Seitan