Go Back
veganer Burger

Veganer Crispy-Tofuburger mit Erbsencreme und Mangochutney

Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Burger, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für das Burgerpatty

  • 200 g Naturtofu
  • 80 g Reiswaffeln
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • je 1 TL Salz und Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

Für die Crispy-Panade

  • 200 ml Pflanzendrink
  • 20 g Mehl
  • 100 g Cornflakes natur/ ungesüßt
  • je eine Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Für die Erbsencreme

  • 125 g gefrorene Grüne Erbsen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Limette den Saft davon
  • 2 EL Olivenöl
  • je eine Prise Salz, Pfeffer

sonstiges

  • 4 Burgerbrötchen
  • etwas Salat
  • etwas Mangochutney hier von Naturata

Anleitungen
 

  • Tofu und Reiswaffeln mit den Fingern zerkleinern und mit 150ml Wasser vermischen. Haferflocken und Chiasamen dazugeben. Ketchup, Senf und Gewürze hinzufügen und die durchmischte Masse ¼ Stunde ziehen lassen. Mit der Hand Burger Patties formen.
  • Pflanzendrink mit dem Mehl zu einem Teig verrühren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Cornflakes mit den Händen zerbröseln. Patties zunächst im Teig wenden, anschließend in den Cornflakes und dann in reichlich Olivenöl von beiden Seiten ausbacken.
  • Alle Zutaten für die Erbsencreme mit einem Pürierstab oder Mixer vermengen und nach Belieben abschmecken.
  • Die Burgerbrötchen mit dem Mangochutney, der Erbsencreme, etwas Salat und dem Burgerpatty belegen und servieren. Guten Appetit!
Keyword herzhaft, vegan